Headerbild
 
 

Plug-In-Hybrid Müllfahrzeug unterwegs

/ 15:20
Autor: KW
 

Ab Mitte Dezember im Testbetrieb der LINZ AG ABFALL

 
Das erste Hybrid-Müllfahrzeug Österreichs nimmt ab Mitte Dezember in Linz den Testbetrieb auf. Die Linz AG Abfall hat gemeinsam mit dem Mühlviertler Akku-Spezialisten Kreisel Electric - sowie Aufbauhersteller M-U-T und Fahrgestell-Experten Scania Österreich - ein Plug-In-Hybrid-Müllfahrzeug entwickelt, das auf ein vollelektrisches Verladesystem mit elektro-hydraulischem Antrieb setzt.
Abspiel-Button
HD ist on
Email
Schicken Sie den Link zu diesem Beitrag an einen Freund
Download HD
Download des Videos in hoher Qualität (HD)
Zum Download bitte mit der rechten Maustaste anklicken und "Speichern unter" wählen!
Dateigröße: 55 MB
Die geschätze Downloadzeit beträgt bei:

ISDN:19:24:12
DSL 1000:01:12:45
DSL 16000:00:04:39
Kabel 50 Mbit:00:01:29
Download SD
Die Anforderungen an die Innovation lagen vor allem darin, bei Erhalt der Ladekapazität sowie der Abmessungen des Fahrzeugs an sich eine Reduktion der Treibstoff- und Lärmemissionen zu erreichen.

Im Linzer Stadtgebiet werden jährlich rund 40.000 Tonnen Hausmüll gesammelt, etwa 10 Tonnen pro Fuhr. Die Treibstoff- und CO2-Ersparnis durch das vollelektrische Verladesystem liegen bei 25-30 Prozent, das entspricht etwa 4000 l Diesel jährlich. In den kommenden drei Monaten wird das innovative Mühlfahrzeug im laufenden Betrieb getestet.
 
 

Bewertung

Bewerten Sie den obigen Beitrag mit 1 ("gefällt mir nicht") bis 5 ("gefällt mir sehr gut") Sternen.
Um Missbrauch zu vermeiden, können Sie für jeden Artikel nur eine Bewertung innerhalb von 24 Stunden abgeben. Klicken Sie dazu bitte auf den entsprechenden Stern.
4 von 5 (Bewertungen: 6)
Kommentare:Kommentare:

Schreiben Sie einen Kommentar!

Bisher wurde kein Kommentar verfasst.
 
Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt | Design by vision4video | Webmaster: Old-Style-Photographer | Login
© 2002 - 2017 by Donaumedia TV-Produktion GmbH