Headerbild
 
 

Karl Markovics

Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten

Wie uns das Leben den Garaus machen kann, noch bevor es eigentlich zu Ende ist, davon handeln die Geschichten dieses Abends: von den kleineren und größeren Kalamitäten rund um die Grundbedürfnisse der leiblichen und seelischen Existenz. Vom Gegenüber, von den Abscheulichkeiten der Sprache, von schlechter Bedienung, vom zu Guten und zu Vielen, vom zu Schlechten und zu Wenigen, von verlorenen Träumen, von der Begierde und überhaupt von allerlei Schicksalsschlägen. Oder auch einfach nur vom Pech. Doch lasst nicht alle Hoffnung fahren! Dort, wo sich der Spaß aufhört, liegt nur das eine Ende der göttlichen Komödie: Die Hölle des Alltags. Das andere ist der Himmel der Unbeteiligten.

Karl Markovics liest Texte von Anton Kuh, Karl Kraus, Alfred Polgar, Friedrich Torberg, Ernst Jandl, Felix Salten und Peter Altenberg. Musikalisch begleiten ihn dabei die Oberösterreichischen ConcertSchrammeln mit Musik von von Johann Schrammel, Franz Schubert Robert Stolz, Josef Mikulas u.a.

Termine:

Donnerstag, 26.10.2017 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Linz, Landestheater , Schauspielhaus Promenade



 
Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt | Design by vision4video | Webmaster: Old-Style-Photographer | Login
© 2002 - 2017 by Donaumedia TV-Produktion GmbH