Headerbild
 
 

Citroën DS4 160 Sport Chic

/ 09:23
Autor: KW
 

Autotest mit Werner Christl

 
Im vorigen Jahrhundert machte Citroën mit der DS, der Göttlichen, Furore. Der DS4 ist vielleicht nicht göttlicher Herkunft, aber teuflisch spritzig und sicher göttlich ausgestattet.
Abspiel-Button
HD ist off
Umschalten der Wiedergabe zwischen normaler und hoher Auflösung. Das Video in HD kann auch auf Apple-Geräten abgespielt werden.
Email
Schicken Sie den Link zu diesem Beitrag an einen Freund
Download HD Download SD

Ein kleines Rätsel zu Beginn: "Der" DS4 ist eigentlich "eine" DS4, die optisch ein Coupé wäre, wenn sie, oder er, nicht vier Türen hätte. Der DS4 (heute männlich) ist auch ein Bruder des C4 und männlicher Nachfahre der göttlichen DS! Des Rätsels Lösung: Zwischen 1955 und 1975 wurde die "göttliche" DS gebaut, deren Kürzel Citroën nun für die neue Generation verwendet. Der DS4 ist mit dem C4 verwandt, bietet aber ausgefeilteres Design und mehr Eleganz, sowie mehr Sportlichkeit. Ob der DS4 ein Nachfolger der göttlichen DS ist, muss jeder selbst entscheiden.

 

Fahren. Der DS4 ist ein ziemlich flottes Kerlchen, vor allem, wenn er wie im Testfahrzeug mit einem 163 PS starken Diesel ausgestattet ist, der den Franzosen in 8,6 Sekunden auf 100 Sachen beschleunigt. Unterwartet hoch die Endgeschwindigkeit, denn erst bei 212 km/h ist Schluss mit Vortrieb - und die 340 Newtonmeter Drehmoment sind auch nicht von schlechten Eltern. Nicht nur optisch macht sich der DS4 gut vor einer Zapfsäule - auch die Rechnung beim Tankwart geht optisch in Ordnung. Laut Werk genehmigt sich der Franzose im Schnitt 5,1 Liter! Im Test mit hohem Stadtanteil, wenig sparsamer Fahrweise, lagen wir bei 6,5 Liter. Alternativ zum 163-PS-Diesel gibt es noch einen Selbstzünder mit 112 PS und drei Benziner mit 120, 156 sowie 200 Pferden.

 

Die Hintertür. Von der Seite gesehen ist der DS4 ein echtes Coupé mit zwei Türen. Tatsächlich sind die hinteren Türgriffe im Türrahmen versteckt. Allerdings können die rückwärtigen Türfenster nicht geöffnet werden, was bei Fondpassagieren wenig Freude aufkommen lässt. Dafür passen die Platzverhältnisse für Fuß und Co. Viel Volumen bietet der Koferraum. Die 385 Liter Fassungsvermögen liegen über dem Klassenschnitt.

 

Leder und Co. Das Interieur wirkt und ist extrem hochwertig und hat uns überrascht. Leder nicht nur am Sitz - auch das Armaturenbrett ist mir Leder überzogen - inklusive schön gearbeiteter Nähte. An Bord ein Toter-Winkel-Assistent und auch einige lustige Nettigkeiten: So kann die Farbe im Display verstellt werden - sogar die Warntöne lassen sich dem eigenen Ohr anpassen. Zudem ist in den Sitzen ein Massagesystem intergriert - wenn Sie dabei einschlafen, weckt Sie wahrscheinlich ohnehin der ebenfalls vorhandene Spurhalteassistent. Gut gefallen hat uns auch die Panorama-Windschutzscheibe, die weit nach hinten gezogen ist. Damit man nicht zu sehr geblendet wird, haben die Techniker gleich auch eine verschiebbare Sonnenblende eingebaut. Der Qualitätsanspruch insgesamt ist definitiv "Premium"! Hut ab!

 

Preis. Die Testversion, der DS4 160 Sport Chic inklusive überkompletter Ausstattung, ist ab saftigen EUR 30.090,- zu haben. Die günstigste Benziner-Version kostet EUR 21.890,-. Den C4 gibt es um ein paar Tausender günstiger. Also: Der DS4 ist einfach ein premiumverdächtiges Auto - innen und außen gutes Design sowie sehr gute Verarbeitung. Irgendwie wirkt der Franzose vor allem im Cockpit sehr deutsch! Will heißen - nicht nur deutsche Premium-Hersteller kriegen hochwertige und schöne Cockpits hin.

 

Werner Christl

 
 

Bewertung

Bewerten Sie den obigen Beitrag mit 1 ("gefällt mir nicht") bis 5 ("gefällt mir sehr gut") Sternen.
Um Missbrauch zu vermeiden, können Sie für jeden Artikel nur eine Bewertung innerhalb von 24 Stunden abgeben. Klicken Sie dazu bitte auf den entsprechenden Stern.
3 von 5 (Bewertungen: 458)

Kommentar schreiben:

Name:
eMail-Adresse
(wird nicht veröffentlicht):
Homepage:
Kommentar:
Wie viele Daumen sehen Sie?
(Diese Abfrage dient zur Vermeidung vom Spam-Einträgen.)
        
 
Es sind   Daumen.
 


Kommentare:Kommentare:

Bisher wurde kein Kommentar verfasst.
 
Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt | Design by vision4video | Webmaster: Old-Style-Photographer | Login
© 2002 - 2014 by Donaumedia TV-Produktion GmbH